Zum Inhalt springen

Der Finn

Wer: Ein Mann 80 kg – 100 kg
Wann: entworfen 1949 seit 1952 olympisch
Länge: 4,5 m
Gewicht (Segelfertig): 140 kg
Segelfläche: 10 qm

Der Finn ist das Olympische-Herren-Schwergewichts-Boot. Viele ehemalige Lasersegler steigen in den Finn um. Das liegt aber nicht daran, dass sie zu faul oder zu schwer für den Laser werden.
Um als Finnsegler erfolgreich zu sein, muss man ein Viech sein. Die Verwandlung vom Lasersegler zum Finnsegler geht nur mit viel Krafttraining und dementsprechenden Muskelzuwachs.
Einige Segler, die erfolgreich im Americas Cup (Die Formel 1 des Segelsportes) mitfahren, wie zum Beispiel Russel Coutts oder Ben Ainslie, kommen ursprünglich vom Finn.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen